fbpx
Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Science Slam – Forschung leicht und unterhaltsam erklärt – RPTU Landau lädt ein

Datum: 18.07.2024
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Nur Abendkasse: 10,- €

 

Forschung leicht und unterhaltsam erklärt: RPTU in Landau lädt zum Science Slam am 18. Juli in den Gloria Kulturpalast ein

Am Donnerstag, den 18. Juli, findet im Gloria Kulturpalast in Landau ein Science Slam statt. Dabei geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der RPTU in Landau auf unterhaltsame Art und Weise in wenigen Minuten Einblick in ihre Forschung – unter anderem aus den Bereichen Kommunikationspsychologie, Romanistik und Geografie. Karten gibt es für zehn Euro an der Abendkasse. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Organisiert wird die Veranstaltung vom Zentrum für Kultur- und Wissensdialog (ZKW) und vom Zentrum für Graduiertenförderung und akademische Personalentwicklung (ZGAPL) der RPTU in Landau.

Das Veranstaltungsformat des Science Slam gibt es bereits seit 2006. Es wurde erstmals in Darmstadt durchgeführt. Seitdem hat sich das Format weltweit verbreitet und ist vor allem bei jungen Erwachsenen sehr beliebt.

Ein Science Slam besteht aus einer Reihe von kurzen Vorträgen von jeweils fünf bis zehn Minuten, die ein breites Publikum ansprechen sollen. Die Vortragenden müssen ihr Forschungsprojekt so präsentieren, dass es für Laien verständlich und interessant ist.

Hierbei kommen oft humorvolle, interaktive oder ungewöhnliche Ansätze zum Einsatz. Nach jedem Vortrag bietet eine offene Fragerunde dem Publikum die Gelegenheit, Unklarheiten zu klären und Gedankenanstöße mitzunehmen. Der Science Slam der RPTU bietet somit nicht nur eine Plattform für den Wissenschaftsaustausch, sondern auch eine Gelegenheit, das Interesse an wissenschaftlichen Themen zu wecken und die Öffentlichkeit über aktuelle Forschungsergebnisse zu informieren.

Beim Science Slam im Gloria Kulturpalast treten auf: Marco Cavallaro vom Institut für Philosophie, Annika Pick, Doktorandin der Chemie, Lars Henk und Jan Theis, beide Romanistik, Rebecca Froese, Vertretungsprofessorin für Humangeographie mit Schwerpunkt Mensch-Umwelt-Interaktionen, Maryam Arabshahi vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz sowie Miron Melchior, der gerade seinen Lehramtsmaster macht. Unter anderem wird Annika Pick über die Visualisierung von Zink in lebenden Zellen sprechen. Lars Henk wird ein Kapitel aus seiner Doktorarbeit vorstellen. Rebecca Froese spricht über Kipp-Punkte im Amazonas-Regenwald, Maryam Arabshahi über die Entwicklung des kommenden Mobilfunkstandards 6G mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und Miron Melchior gibt Einblicke in seine Bachelorarbeit.

Moderiert wird der Abend von dem bekannten Poetry Slammer Niklas Ehrentreich. Die Organisatoren des Science Slams sind Jonas Federkeil und Oliver Wilhelm vom Studiengang Darstellendes Spiel/Theater des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog (ZKW). Der Science Slam ist eine Kooperationsveranstaltung des ZKW, das auch den beliebten Poetry Slam veranstaltet, und des Zentrums für Graduiertenförderung und akademische Personalentwicklung (ZGAPL).

 

Fragen beantwortet:

Prof. Dr. Anja Ohmer

Zentrum für Kultur- und Wissensdialog / RPTU in Landau

E-Mail: anja.ohmer(at)rptu.de

book a table

Details

Datum:
18. Juli
Zeit:
20:00 - 23:00
Eintritt:
10€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Gloria Kulturpalast
Industriestraße 3-5
Landau in der Pfalz, Rheinland-Pfalz 76829 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
0634162651

Veranstalter

RPTU – Landau
10€